Abmahnfallen im Internet – Die Klassiker von “Datenschutzerklärung” bis “Urheberrechtsverstöße” | #DiWoKi

Card image cap

Unser Angebot zur Digitalen Woche Kiel 2018

Jeder aktive Internetnutzer läuft ständig Gefahr in eine Abmahnfalle zu tappen. Sobald Waren, Videos oder einfach nur Informationen bereitgestellt werden, gelten Vorschriften, die eingehalten werden sollten – denn ansonsten droht ein Abmahnbrief.

Beliebte Klassiker hierfür sind:

  • fehlendes/falsches Impressum
  • fehlende/falsche Datenschutzerklärung
  • Pflichtangaben im E-Commerce
  • Urheberrechtsverstöße (Bilder, Texte, Videos, Tonaufnahmen)
  • Newslettermarketing
  • Influencer Marketing
  • Youtuber

Unsere Expertise zur #DiWoKi 2018

Dr. Stefan Kabelitz (Lauprecht Rechtsanwälte Notare) fasst mit diesem Vortrag die klassischen Abmahnfallen im Internet zusammen und zeigt an Beispielen, was nötig ist, um sie zu umgehen.
Und das Beste: wir wollen die Teilnehmer nicht mit Paragraphen aus Gesetzesgrundlagen langweilen, sondern legen den Fokus auf einen kurzweiligen Vortrag mit anschließender Diskussion. Wenn Sie die Abmahnfallen im Internet umgehen wollen, dann sichern Sie sich Ihren Platz – wir freuen uns auf Sie!

Ort

Förde Campus GmbH
Sophienblatt 60
24114 Kiel

Termin

13. September 2018
16 bis 19 Uhr

Preis

kostenfrei

Anmeldung

Alexander Behnfeld
info@foerde-campus.de
0431 667376-0

Es sind maximal 20 Teilnehmer möglich. Die Berücksichtigung der Teilnahme erfolgt nach zeitlichem Eingang der Anmeldung.

Es gelten die AGB der Förde Campus GmbH (www.foerde-campus.de/agb).
Für Informationsveranstaltungen beachten Sie bitte die AGB für weitere Veranstaltungen (www.foerde-campus.de/agb/veranstaltungen).

Weitere interessante Beiträge