Azubi-Coach – Grundlagen PM 01-301

Seminarziel

In vielen Unternehmensbereichen fehlen schon heute qualifizierte Fachkräfte. Die Ausbildung junger Menschen bietet hier eine gute Möglichkeit den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens zielgerichtet und nachhaltig zu gewährleisten. Doch ca. 20{14ff3b5bc5bea2cce48eb3813f3302c500583816e75a5275dde49881612b53ac} aller Auszubildenden in Deutschland brechen ihre Ausbildung vorzeitig ab (BIBB 2016). Um Ihre Azubis bestmöglich auf dem Weg zu einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss begleiten zu können, empfiehlt sich eine Ausbildung zum Azubi-Coach. Die Seminarteilnehmenden trainieren durch gezielte Übungen ihre Kommunikationsfähigkeiten und lernen Ressourcen und Potenziale der Azubis zu erkennen und zu fördern. Motivation kann so bei den Auszubildenden gefördert werden. Mit diesem Konzept erlangen Sie zielgerichtete Kompetenzen, um die Azubis langfristig an das Unternehmen zu binden und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Diese Ausbildung wird durch lernstrategische Unterstützung ergänzt.
Vorteile auf einen Blick

  • Verbesserung der Kommunikation zwischen allen an der Ausbildung beteiligten Personen
  • gezielte Verbesserung und Förderung der Ausbildungsleistungen der Azubis
  • zielgerichtete und lernstrategische Ausbildung nach unternehmensspezifischen Bedürfnissen
  • geringere Anwerbungs- und Einarbeitungskosten
  • weniger Ausbildungsabbrüche
  • Steigerung der Bindung der Azubis an das Unternehmen, auch über die Ausbildungszeit hinaus
  • Steigerung der Attraktivität auf Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, sowie Imagegewinn und damit verbundene Verbesserung in der Rekrutierung neuer Azubis
  • Unterstützung der ausbildenden Personen
Idee Kombination Hinweis Bundle Förde Campus Anschluss-Seminar
PM 01-302 – Azubi-Coach – Aufbau
Idee Kombination Hinweis Bundle Förde Campus Weitere Seminarempfehlungen
PM 01-311 – Azubi-Coach – Expert I
PM 01-312 – Azubi-Coach – Expert II
PM 01-313 – Azubi-Coach – Expert III

Seminarinhalt

Azubi-Coach - Grundlagen
Gesprächsführung
Kommunikation findet immer und überall statt, bewusst oder unbewusst, verbal oder nonverbal. Um gut durch ein Gespräch führen zu können, bedarf es einiger grundlegender Kenntnisse und Erfahrung. Gerade Berufseinsteigern fehlen diese Kenntnisse. Ressourcenorientierung
Die wichtigste Ressource ist meistens die Zeit. Auszubildende müssen sich häufig über einen langen Zeitraum im Unternehmen und bei den neuen Aufgaben orientieren. Besonders dann, wenn unterschiedliche Abteilungen während der Ausbildung durchlaufen werden. Auch schon beim Berufsstart gilt: Zeit ist bekanntlich Geld. Motivation
Die Motivation ist ein grundlegender Indikator, ob ein Mitarbeiter produktiv arbeitet. Jeder Mensch entwickelt im Berufsleben seine eigene Motivation und daher ist es unabdingbar, dass schon bei Berufseinsteigern diese Thematik behandelt wird. Je höher die Motivation, desto wahrscheinlicher ist ein langer Verbleib im Unternehmen. Arbeit mit Zielen
Tagesziele, Wochenziele oder Monatsziele - egal ob harte oder weiche Ziele - sie garantieren, dass Mitarbeiter den "roten Faden" nicht verlieren. "Auf etwas hinarbeiten" fällt stets leichter, als nicht zu wissen, warum man was gerade macht. Auszubildende werden mit Zielen an die Hand genommen und erhalten mit ihnen eine extra Portion Motivation. Haltungsarbeit

Zielgruppe

Abteilungs-, Ausbildungs- und Personalleiter/innen, Ausbilder/innen

Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Die Arbeit mit Auszubildenden ist jedoch wünschenswert.

Anfrage zu diesem Seminar.

Seminaranfrage

Seminar buchen oder Infos anfordern