Seminar Nr.: MOC 10987

Performance Tuning and Optimizing SQL Databases

Seminarziel

Dieses Seminar versetzt Teilnehmer, die SQL-Server-Datenbanken verwalten und warten, in die Lage, die Performance ihrer Datenbanken zu tunen und zu optimieren.

Seminarinhalt

  • SQL-Server-Architektur, Ablaufverfolgung und Wartevorgänge
    • SQL-Server-Komponenten und SQL OS
    • Windows Scheduling vs. SQL Scheduling
    • Wartevorgänge und Warteschlangen
  • SQL Server I/O
    • Kernkonzepte
    • Speicherlösungen
    • Einrichtung und Test von I/O
  • Datenbankstrukturen
    • Interne Einrichtung von Datenbankstrukturen
    • Interne Einrichtung von Datendateien
    • Interne Einrichtung von TempDB
  • SQL Server Memory
    • Windows Memory
    • SQL Server Memory
    • In-Memory OLTP
  • Gleichzeitige Zugriffe und Transaktionen
  • Statistiken und Indizes
  • Abfrageausführung und Abfrageplananalyse
  • Plancaching und Rekompilierung
  • Erweiterte Ereignisse
  • Überwachung, Tracing und Baselining von SQL-Server-Performancedaten
  • Troubleshooting gängiger Performanceprobleme
    • Troubleshooting der CPU-Performance
    • Troubleshooting der Memory-Performance
    • Troubleshooting der I/O-Performance
    • Troubleshooting der Performance bei gleichzeitigen Zugriffen
    • Troubleshooting der TempDB-Performance

Zielgruppe

  • Datenbankadministratoren
  • Datenbankanwendungsentwickler

Voraussetzungen

  • Grundkenntnisse über das Windows-Betriebssystem und seine Kernfunktionalität
  • Praktische Erfahrung mit Datenbankadministration und -wartung
  • Praktische Erfahrung mit Transact-SQL

Anfrage zu diesem Seminar.

Seminaranfrage