Microsoft Windows 10 – Praxisworkshop IT 1220

Seminarziel

Dieses zweitägige Seminar vermittelt praxisorientiert wesentliche Neuerungen in Windows 10 für den professionellen Anwender. Ein Schwerpunkt liegt auf der automatisierten Bereitstellung und Anpassung des Betriebssystems sowie der Migration vorhandener Benutzerdaten (insbesondere von Windows 7). Abseits der vielbeachteten „Rückkehr des Startmenüs“, bietet Windows 10 zahlreiche neue Bedienkonzepte wie Virtual Desktops, frei skalierbare Universal Apps und den Tablet Mode sowie wesentliche Erweiterungen der integrierten Sicherheitsfunktionen (biometrische Authentifizierungsverfahren, Geräteverschlüsselung), die den professionellen Umstieg in der Praxis zu einer komplexen Aufgabe werden lassen.

Das Seminar zeigt, wie man sinnvolle Neuerungen effektiv nutzt und den Zugriff auf nicht gewünschte Funktionen beschränkt (u.a. mittels Gruppenrichtlinien). Hierzu gehören das Anpassen des Zugriffs auf den Windows Store und dessen „Universal apps“, das Beschränken der integrierten cloud-basierten Funktionen und das Aufzeigen von Lösungswegen für gängige Alltagsprobleme (veraltete Browserplugins, Inkompatibilitäten im Kontext der User Accont Control).

Seminarinhalt

Microsoft Windows 10 - Praxisworkshop

Codename Redstone: Windows 10 im Überblick

  • Editionen, SKUs, Installationsvarianten, unterstützte Hardware
  • Upgradeoptionen, Lizensierung: Notwendiges Wissen für die Praxis, Retail vs. Volumenlizensierung
  • "Windows as a Service": Von Ringen, Zweigen und Kanälen

Die Benutzerschnittstelle

  • Startmenü und "Tablet Mode": Hybris zwischen Windows 7 und 8.1
  • Skalierbare "Universal apps" in Windows 10
  • Nützliche Tastaturkurzbefehle
  • "Task view" und "Virtual Desktops"
  • Cortana, der persönliche Assistent
  • Überblick über Continuum: Windows PC + Windows Phone wachsen zusammen

Installieren und Migrieren

  • Unbeaufsichtigte Installation von Windows 10
  • Migrieren von Windows 7 (und Windows 8/8.1): "Inplace" vs. "Clean Install", Migration von Benutzerprofilen von Windows 7 nach Windows 10
  • Professionelles Deployment auch ohne SCCM: Windows 10 und MDT (Microsoft Deployment Toolkit)
  • Hyper-V auf dem Client: das Testwerkzeug für den IT-Pro

Authentifizierung und Sicherheit

  • Lokal vs. Domäne vs. "Cloud": die Benutzerkontentypen in Windows 10
  • Azure AD-Join
  • Datenschutz in Windows 10: Cloud-basierte Funktionen sinnvoll nutzen und gezielt aktivieren/deaktivieren
  • Sicherheitskonzepte von Windows 10 verstehen und sinnvoll anwenden! Windows Hello, MIC, ELAM, Defender, Virtual Secure Mode, UAC

Windows Store und "Universal apps"

  • Der neue Windows Store: eine Plattform für alle Gerätetypen
  • Benutzerbezogene Installation von Anwendungen mit Standardbenutzerrechten
  • Installieren und Aktualisieren von Anwendungen mit und ohne Zugriff auf den Microsoft Store (Business Store, Sideloading)
  • Steuern des Zugriffs auf den Windows Store mittels Gruppenrichtlinien

Web Browsing

  • Der neue Edge-Browser und IE 11 im Zusammenspiel
  • Januar 2016: das Supportende für alle ältere Internet Explorer
  • Java, Flash und Co.: was tun mit (nicht unterstützten) Browser-Plugins
  • IE Enterprise mode: Emulation älterer IE-Versionen

Die Windows PowerShell 5

  • Konsole vs. ISE: die (aktualisierten) PowerShell-Frontends im Vergleich
  • Neue Module, neue Cmdlets in PowerShell 5
  • Software installieren mit der PowerShell
  • Zeichenketten zu Objekten: Convert-FromString

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an erfahrene Windows-Supporter und Administratoren, die in komprimierter Form Einblick in die praxisrelevanten Neuerungen von Windows 10 für den professionellen Einsatz erhalten wollen.

Anfrage zu diesem Seminar.

Seminaranfrage

Seminar buchen oder Infos anfordern