Microsoft Azure AI Fundamentals AI-900

Seminarziel

In diesem Kurs werden grundlegende Konzepte in Bezug auf künstliche Intelligenz (AI) und die Services in Microsoft Azure vorgestellt, mit denen AI-Lösungen erstellt werden können. Der Kurs soll den Teilnehmenden nicht beibringen, professionelle Datenwissenschaftler oder Softwareentwickler zu werden, sondern das Bewusstsein für gängige AI-Workloads und die Fähigkeit stärken, Azure-Services zu identifizieren, um sie zu unterstützen.

ACHTUNG

Das Training AI-900 bereitet den Teilnehmer auf die Zertifizierung als „Microsoft Certified Azure AI Fundamentals (MCAIF)“ vor.

Seminarinhalt

AI-900 - Microsoft Azure AI Fundamentals

Modul 1: Einführung in AI
In diesem Modul lernen Teilnehmende die gängigen Anwendungen der künstlichen Intelligenz (AI) und die verschiedenen Arten der mit AI verbundenen Workload kennen. Anschließend werden Überlegungen und Prinzipien für eine verantwortungsvolle AI-Entwicklung untersucht.

Lektionen

  • Artificial Intelligence in Azure
  • Verantwortliche AI

Modul 2: Machine Learning
Maschinelles Lernen ist die Grundlage für moderne AI-Lösungen. In diesem Modul lernen die Teilnehmenden einige grundlegende Konzepte für maschinelles Lernen kennen und erfahren, wie man den Azure Machine Learning-Service zum Erstellen und Veröffentlichen von Modellen für maschinelles Lernen verwendet.

Lektionen

  • Einführung in das maschinelle Lernen
  • Azure Machine Learning

Modul 3: Computer Vision
Computer Vision ist ein Bereich der AI, in dem es darum geht, die Welt visuell durch Bilder, Videodateien und Kameras zu verstehen. In diesem Modul lernen die Teilnehmenden verschiedene Computer Vision-Techniken und -Services kennen.

Lektionen

  • Computer Vision-Konzepte
  • Computer Vision in Azure

Modul 4: Verarbeitung natürlicher Sprache
Dieses Modul beschreibt Szenarien für AI-Lösungen, die geschriebene und gesprochene Sprache verarbeiten können. Teilnehmende lernen Azure-Services kennen, mit denen sie Lösungen erstellen können, die Texte analysieren, Sprache erkennen und synthetisieren, zwischen Sprachen übersetzen und Befehle interpretieren.

Modul 5: Dialogorientierte AI
Mit dialogorientierter AI können Benutzer über Kommunikationskanäle wie E-Mail, Webchat-Schnittstellen, soziale Medien, etc. einen Dialog mit einem AI-Agenten oder Bot führen. Dieses Modul beschreibt einige Grundprinzipien für die Arbeit mit Bots und bietet ihnen die Möglichkeit, einen Bot zu erstellen, der intelligent auf Benutzerfragen antworten kann.

Lektionen

  • Dialogorientierte AI-Konzepte
  • Dialogorientierte AI in Azure

Zielgruppe

Der AI-900 richtet sich an alle, die mehr über die Arten einer möglichen Lösung durch künstliche Intelligenz (AI) und die Services in Microsoft Azure erfahren möchten, mit denen man sie erstellen kann. Sie müssen für die Teilnahme an diesem Kurs keine Erfahrung mit Microsoft Azure haben, Es wird jedoch vorausgesetzt, dass Sie mit Computertechnologie und dem Internet vertraut sind. Einige der im Kurs behandelten Konzepte erfordern ein grundlegendes Verständnis der Mathematik, beispielsweise die Fähigkeit, Diagramme zu interpretieren. Der Kurs beinhaltet praktische Aktivitäten, bei denen mit Daten gearbeitet und Code ausgeführt wird. Daher sind Kenntnisse der grundlegenden Programmierprinzipien hilfreich.

Voraussetzungen

Der Besuch dieses Kurses setzt keine Zertifizierung voraus. Teilnehmende am Kurs beginnen mit einigen grundlegenden Kenntnissen über Computer- und Internetkonzepte und einem Interesse an der Verwendung von Azure AI-Services.

Insbesondere:

  • Erfahrung mit Computern und dem Internet
  • Interesse an Anwendungsfällen für KI-Anwendungen und Modelle für maschinelles Lernen
  • Lernbereitschaft durch praktische Erforschung

Anfrage zu diesem Seminar.

Seminaranfrage

Seminar buchen oder Infos anfordern